Beschreibung

Stolz thront die Siegerland Hütte über dem Windachtal in den Stubaier Alpen.
Sie liegt auf 2.710 m - unweit der Grenze zu Südtirol und sie verfügt über einen eigenen Klettergarten. Die Hütte wurde in den Jahren 1928 eröffnet und ist im Besitz des Deutschen Alpenvereins, Sektion Siegerland. Jedes Jahr wird während des Arbeitseinsatzes der Sektion viel renoviert, gebaut und gemalt. Die Siegerland Hütte ist sicherlich eine der schönsten Hütten in den Stubaier Alpen.

- Öffnungszeiten: Juni - September

- Übernachtungsmöglichkeit: 18 ML / 31 ZL

- Kontakt: Raimund Gritsch; Hausnummer 177; 6450 Sölden; +43 664 241 40 40

Von Sölden führt der Weg nach Granbichl und von dort ins Windachtal. Vom Windachtal steigt man den markierten Weg hinauf zur Siegerlandhütte (Dauer ca. 5 Std.). Alternativ kann man den Weg auch durch die Auffahrt mit dem Hüttentaxi kürzen. Vom Windachtal folgt man dem markierten Weg zur Hütte (Dauer ca. 3 Std.). Eine detaillierte Wegbeschreibung entnehmen Sie der (links) unterstehenden Webseite.

Foto: © Ötztal Tourismus, Bernd Ritschel

Website