Beschreibung

Unser Leben ist immer von Polen bestimmt: Himmel und Erde, Aktion und Ruhe, Aus- & Einatmen ... und von den wichtigen Zwischenräumen. Denn zum Glück befinden wir uns nicht permanent im Extremsituationen, sondern im Zyklus eines gesunden Lebens meistens in gemäßigten Phasen. Entdecken Sie Ihren inneren Ruhe-Raum in den Zwischenräumen aus Bäumen. Als Denk-Pause im bewegten Leben:

Bewegen Sie sich aufmerksam dem leisen Plätschern folgend entlang des Wasserlaufes zur Waldlichtung und zu der Buche am Kraftplatz. Nehmen Sie bei der Annäherung deren Größe und Gestalt wahr

Sie bemerken eine zweite dicht daneben und der Zwischenraum ist nun Ihr "Raum". Suchen Sie hier eine angenehme stabile Position

Nun entdecken Sie Ihren inneren Ruhe-Raum mit geschlossenen Augen und der Schlüssel dazu ist Ihre elementarste Lebensfunktion: Ihr Atem. Genau in dem Umkehrmoment zwischen Ein- und Ausatmen. Atmen Sie dazu in 8 Stufen ruhig ein, halten einen Moment inne (Ihr Ruhe-Raum) und in 8 Stufen ruhig wieder aus, inne halten, und wieder ein ...

Wenn Gedanken aufscheinen lassen Sie diese mit dem nächsten Atemzug wieder gehen. Ein Gedanke ... zieht weiter. Ein nächster Gedanke ... zieht weiter ... und Ihr Ruhe-Raum bleibt, solange Sie es wünschen.

Website