Bled

Bled: Von der Klamm zur Kirche

Wenn du die Berge liebst, aber lieber ein milderes Klima magst, dann bist du in Bled richtig: Der kleine, slowenische Ort wird von den Julischen Alpen und den Karawanken vor kalten Nordwinden geschützt. Der Bleder See, der nach dem Rückgang des Bohinjer Gletschers entstand, ist das Juwel und Aushängeschild von Bled und wird im Sommer sogar bis zu 25 Grad warm. Das Wasser des Bleder Sees ist für seine heilende Wirkung bekannt. Deshalb speisen die Quellen des Sees einige Pools der umliegenden Hotels mit Thermalwasser.

Panoramawandern am Bleder See

Um den Bleder See führt ein sechs Kilometer langer und sehr gemütlicher Rundweg, den du leicht in eineinhalb bis zwei Stunden gehen kannst. Du liebst es, wenn deine Wadeln glühen? Dann umrunde den See weiter oben und wandere ausgehend vom Ostufer von Hügel zu Hügel – dafür solltest du aber mindestens fünf Stunden einplanen. Der Bleder See ist umrahmt von zahlreichen Hügeln und Bergen, die dir viele leichte bis mittelschwere Touren bieten: Die kurze Wanderung auf den naheliegende Hausberg Straža (646 Meter) belohnt mit einer Rodelfahrt hinunter ins Tal. Ein Abstecher hinauf zum Schlossberg führt in 45 Minuten zur berühmten und wunderschönen Burg von Bled. Den schönsten Blick auf den Bleder See wirst du aber auf dem Berg Osojnica (756 Meter) erhaschen – auch hier bist du nach gut einer Stunde oben.

Kleine Insel mit Kirche im See

Egal welchen Weg zu wählst, du kannst die kleine, entzückende gotische Kirche, die auf der Insel Blejski Otok inmitten des Sees thront, kaum übersehen. Mit einer Pletna, dem traditionellen Ruderboot aus Holz, gelangst du zur Marienkirche auf der Insel. Auf der Insel befand sich einst das Heiligtum der heidnischen Liebesgöttin Živa. Hier kannst du nochmal ein paar Höhenmeter machen: Hinauf zum Glockenturm geht es über eine steile Treppe.

Hoch, höher, Triglav

Der höchste Berg in der Umgebung ist gleichzeitig der höchste Berg Sloweniens: Der Triglav bietet mit 2865 Metern zahlreiche anspruchsvolle Wander- und Kletterrouten. Du kannst das Massiv in fünf Etappen überqueren oder eine dreitägige Hüttentour im Nationalpark Triglav planen.

Klettern in Bled

Geklettert wird in Bled eher in den Julischen Alpen als in den Karawanken. In Pod Iglico auf der Bohinjska Bela und in Peč unterhalb von Bodešče findest du einige Klettersteige.

Türkises Wasser in der Vintgar-Klamm

Wenige Kilometer nordwestlich von Bled, hat der Fluss Radovna die 1,6 Kilometer lange Vintgar-Klamm geformt. Das türkisblaue Wasser in der Schlucht ist einen Besuch wert, allerdings solltest du hier eher bald herkommen – mittlerweile ist die Klamm bekannt, bliebt und dementsprechend gut besucht.

INFOCENTER Triglavska roža Bled
Ljubljanska cesta 27
SI - 4260 Bled

Wandernadeln

Derzeit sind in Bled keine Wandernadeln verfügbar.

Kontaktiere uns, wenn du dir hier Wandernadeln wünscht.

Ziele

Die beliebtesten Ziele in Bled:

Ojstrica
Ojstrica
Velika Osojnica
Velika Osojnica
Višce
Višce
Lovska koča Talež
Lovska koča Talež
Hom
Hom
Straža
Straža
Mala Osojnica
Mala Osojnica
Črni vrh
Črni vrh

Neueste Einträge

Aktuelle (öffentliche) Einträge von Nutzern in Bled

Download App