OberGraz

Wer die Steiermark entdecken will, beginnt am besten in Graz. Wer in Graz auf den Geschmack gekommen ist, wird mehr von der Steiermark sehen wollen – zum Beispiel die Tourismusregion OberGraz. Sie grenzt direkt im Norden an die Landeshauptstadt und bietet rund um die fünf Gemeinden Deutschfeistritz, Gratkorn, Gratwein-Straßengel, Peggau und Übelbach unzählige kulturelle und landschaftliche Schmankerl: Das Freilichtmuseum Stübing, das Sensenwerk Deutschfeistritz, die Lurgrotte Peggau, das Stift Rein und viele andere Kulturperlen sind eingebettet in eine atemberaubende Landschaftskulisse von Almen und Wiesen, Schluchten und Grotten, Tälern und Flüssen. Am intensivsten ist das Erlebnis OberGraz, wenn man in die Wanderschuhe schlüpft und sich zu Fuß auf den Weg macht.

Sich in der frischen Luft bewegen und den schönen Ausblick über OberGraz genießen. Für diese Mühen und Anstrengungen wird man nun mit digitalen Wandernadeln belohnt.

Beschreibung der Wandernadel

In OberGraz kann man Wandernadeln erwandern. Je öfter man die Bergschuhe umschnallt, umso mehr Punkte können gesammelt werden. Eine Vielzahl von urigen und gemütlichen Hütten, sensationellen Aussichtspunkten und landschaftlichen Highlights und Gipfelkreuzen führen zur OberGraz Wandernadel. Die Bronzene Wandernadel gibt es schon ab 25 Punkte, die Silberne ab 50 Punkte und die Goldener Wandernadel für 100 Punkte.

So einfach geht es:

Gratis-App fürs Smartphone downloaden, registrieren, Punkte in der gesamten Region OberGraz sammeln und sich anschließend selbst mit den digitalen OberGraz Wandernadeln in Bronze oder Silber belohnen. Wer 100 Wanderpunkte gesammelt hat, wird mit der OberGraz Wandernadel in Gold belohnt. Diese kann im Büro des Tourismusverbandes abholt und dann an einem Rucksack oder Hut gesteckt werden.

Orte und POIs, die mit dem PKW erreichbar sind, sind nur einen Punkt wert. Punkte, die während einer kleinen Wanderung oder eines Spaziergangs erreichbar sind, sind zwischen drei und fünf Punkten wert. Gipfelkreuze und Punkte die eine Wanderung über 2 Stunden voraussetzen, werden 10 oder mehr Punkte vergeben.

Angekommen am entsprechenden Ziel, wird die App geöffnet und der Standort mittels GPS registriert. Zusätzlich kann die App als virtuelles Gipfelbuch genutzt werden. SummitLynx funktioniert auf vielen erklommenen Gipfeln der Welt. So hat man sein persönliches und virtuelles Gipfelbuch immer dabei und kann seine Erfolge gleich online teilen.