Description

Drei Herrschaften teilten sich eins die Adelegg: der Fürststift Kempten, das Kloster Isny und die Grafschaft Waldburg-Trauchburg. Wie überall im Allgäu, so herrschte auch in er Adelegg ein buntes Nebeneinander kleiner Staaten. Die Eschach bildete zu Ende des Reiches die Grenzen zwischen dem mächtigen Stift Kempten und dem eher kleinen Benediktinerkloster Isny. Aus ihr wurde die bayerisch-württembergische Landesgrenze. Im Westen und Süden dehnte sich die Grafschaft Trauchburg aus. Ihre Stammburg ist die "alte Trauchburg" hoch über dem Tal der Unteren Argen südwestlich von Wengen. Später regiert man von Rimpach und Mechesee (heute Neutrauchburg) aus. Der "Dreiländerstein" in Winterstetten-Hinznang, ein dreikantiger, aus Sandstein gehauener Grenzstein, erinnert an das einst komplizierte territoriale Nebeneinander.

LOWA RENEGADE GTX® MID

Have a look!
Suggested product

Recent checkins

Regions

Allgäu Logo Ferienregion Oberschwaben-Allgäu Logo Top Trails of Germany Logo

Download App