Description

Der Söldner Philipp Schropp baute in seinem Obstgarten eine kleine hölzerne Kapelle, nachdem ihm die Mutter Gottes während einer schlimmen Krankheit erschienen war und ihn aufgefordert hatte, ihr zu Ehren eine Kirche zu errichten. Die Einwohner von Mussenhausen hielten in dieser Kapelle ihre Andachten. 1653 baute Schropp mit Wohltätern auf dem gleichen Platz eine größere Kapelle aus Stein. 1698 wurde das heute noch an der Westseite stehende Klösterl angebaut. Ihre Glanzzeit erlebte die Gnadenkirche unter Pfarrer Michael Mayr (1742-1772), der die Kiche ausmalen und mit erstklassigem Wessobrunner Stuck zieren ließ. Nähere Informationen erhalten Sie beim Pfarramt, Marktplatz 20, 87733 Markt Rettenbach unter Telefon 08392/268

Website