Description

Die Piburger Mühle wurde bis 1914 von den Einheimischen betrieben. Durch importiertes billiges Mehl war der Mühlenbetrieb nicht mehr rentabel und so verfiel das Gebäude und wurde geschleift. Ausschlaggebend für den Neubau war der Fund der alten Mühlensteine im Jahr 2011, die nun auch in der fertig errichteten Mühle zum Einsatz kommen. Seit 2014 dient die Mühle als Treffpunkt für die Dorfbewohner zum gemeinsamen Backen und für Interessierte werden Führungen mit Brotbacken angeboten.

Website