Description

Die Wallfahrtskirche St. Wolfgang erreichen Sie am Jakobsweg Etappe 4 Aigen-Schlägl - Rohrbach-Berg. Beschilderung mit der Jakobs-Muschel, 15 km, 4,5 Stunden Gehzeit)

Wallfahrtskirche St. Wolfgang:
Bereits 1430 wurde zum ersten Mal eine hölzerne Kapelle erwähnt.
Abt Martin Greysing ließ im 17. Jh. sowohl das Stift Schlägl als auch diese Wallfahrtskirche renovieren.

An der Südseite entspringt eine Quelle, die in einer Steinmuschel aufgefangen wird. Dem Wasser wird heilende Wirkung (vor allem für Augenleiden) zugeschrieben.

Die Kirche wurde in den Jahren 1641 bis 1644 erbaut. Architekt und Baumeister war der Italiener Ciprian Novo, der für den Bau der Kirche und Gestaltung des Platzes zuständig war. Die Einrichtung der Wallfahrtskirche stammt zum Großsteil aus der Erbauungszeit. Von 2002-2004 ist die Filialkirche samt Friedenskapelle und Wolfgangsbründl sowohl innen als auch außen vollständig renoviert worden. Die Innenausstattung restaurierte Mag. Eva Moser-Seiberl.

Website