Leírás

Bei einem Blick auf die Landkarte würde man es nicht vermuten, aber der Hochschelpen ist ein Aussichtsberg erster Güte. Auf dem Gipfel stehend, lässt sich das Landschaftsbild mit der Geologie in Einklang bringen. Die großen Felswände im Süden gehören zum Hohen Ifen (2.229 m) mit den Gottesackerwänden. Sie sind aus Kalksteinen aufgebaut. Die zentrale Nagelfluhkette im Norden besteht aus Molassegestein, aus dem einzelne Nagelfluhfelsen herausragen. Sie ist im oberen Bereich waldfrei und es sind keine Feuchtwiesen oder Moorflächen erkennbar. Der Hochschelpen selbst ist mit seinen sanften, fließenden Formen ein typischer Flyschberg. Charakteristisch hierfür sind die nordisch anmutenden Fichtenwälder, aber auch die vielen vernässten Stellen, bis hin zu größeren Flachmoorgebieten, wie sie entlang des Weges immer wieder zu finden sind.

LOWA RENEGADE GTX® MID

Nézz utána!
Javasolt termék

Legutóbbi bejegyzések

Régiók

Allgäu Logo Top Trails of Germany Logo Bergwelten Logo

Applikáció letöltése