Leírás

Die Alpe Scheidwang wird seit Jahrunderten bewirtschaftet, bereits 1404 wurde sie erstmals erwähnt. 1870 wurde das Haus nach einem Brand von dem Löwenwirt Georg Schädler aus Oberstaufen neu errichtet. Seit 1932 ist die Familie Führer Pächter der Alpe Scheidwang. 183 Hektar, 120 Stück Vieh, Schweine sowie Hühner gehören zur Alpe, die auf 1317 m Höhe liegt. Von Ende Mai bis Ende Oktober ist die Hütte geöffnet und bietet Getränke und Brotzeiten. Außerdem werden Käseprodukte aus eigener Herstellung angeboten.