Leírás

Das Schloss Neuschwanstein ist das wohl berühmteste Schloss Deutschlands und liegt auf einer Anhöhe oberhalb der Stadt Füssen im Allgäu. Wegen seines malerischen Äußéren wir Neuschwanstein auch oft als "Märchenschloss" bezeichnet – und das zu Recht, war es doch Residenz des "Märchenkönigs" Ludwig II. von Bayern. Der menschenscheue König ließ das Schloss erbauen, um die Einsamkeit in der wunderschönen Allgäuer Landschaft zu suchen. Der aufwendige Bau, der an eine "alte deutsche Ritterburg" erinnern sollte, ist ein Werk der berühmten Architekten Eduard Riedel und Georg von Dollmann. Nur wenige Wochen nach Ludwigs Tod wurde das Schloss im Jahre 1886 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seitdem ist Neuschwanstein eines der meistbesuchten und meistfotografierten Schlösser der Welt. Jedes jahr kommen fast 1,5 Millionen Menschen, im Sommer sind 6000 Besucher pro Tag keine Seltenheit. Nach der Besichtigung des Schlosses bietet sich eine Wanderung durch die wundreschöne Umgebung, oder ein Besuch des Schlosses Hohenschwangau an, das etwas weiter unten im Tal am Alpsee und Schwansee liegt.