Nach der Anmeldung gelangt man erst mal auf die Übersicht der Tourenbuch-Einträge. Bei einem neuen Nutzer ist diese natürlich noch leer, deswegen haben wir beispielhafte Einträge mit einem Dummy-User gemacht, die eine kleine Hilfe für deinen Star mit der App bieten.

Um die Kernfunktion der App - die Tourenbucheinträge - zu nutzen, musst du dich direkt an einem Ziel (Berggipfel, Hütte o. Ä.) befinden. Das erkennst du durch den großen gelben Button.

Vor Ort

Nachdem es sich bei SummitLynx um eine Gipfelbuch-App handelt, musst du dich für einen Eintrag auf einem Gipfel, oder in einer Hütte o.Ä. befinden. Dass du an einem Ziel bist, erkennst du daran, dass ein gelbe Pin-Symbol im unteren Bereich der Startseite mit dem Namen des Ziels erscheint. Wenn du auf diesen drückst, öffnet sich die Eingabemaske für den Eintrag.

Foto, Text und Facebook

Man hat die Möglichkeit, ein Foto zu machen oder eines aus den vorhandenen Fotos auf dem Smartphone auszuwählen; außerdem kann man einen Text hinzufügen und auswählen, ob der Eintrag auch auf Facebook und/oder Twitter geteilt werden soll.

Zu weit entfernt?

Ist man über 300 Meter weit vom gewählten Ziel entfernt, ist ein Eintrag nicht möglich. Das Punktesammeln wäre sonst ja auch zu einfach!

Frühere Einträge

Frühere Einträge können jederzeit nachgetragen werden und so das Tourenbuch vervollständigt werden. Für diese Einträge werden natürlich keine Wandernadel-Punkte gewertet. Hier geht's zur Anleitung.

Einträge nachträglich bearbeiten

Du kannst deine Einträge auch nachträglich noch bearbeiten, ergänzen oder löschen. Das geht über unsere Website (nicht in der App): https://www.summitlynx.com/de/checkin/

Hier gibt es eine genaue Anleitung dazu >>

28 Giugno 2021