Description

Das Labyrinth ist als geführter Weg des Vertrauens hin zu unserer Mitte immer wieder neu erlebbar! Scheinbar direkt zum Ziel führend, geht kurz vor dem Erreichen der Mitte Ihr Weg erst richtig los. Dadurch wird der Weg reichhaltiger – das Ziel wertvoller, vielschichtiger.

Nehmen Sie folgende Anregungen mit auf Ihren Weg, gehen Sie das Labyrinth gern zu verschiedenen Zeitpunkten und vergleichen Ihre Eindrücke. Mit welchem Gedanken, Wunsch oder Ziel machen Sie sich jetzt auf den Weg und was möchten Sie anschließend in die neue Freiheit hinausbringen?

Die Steine sind wie unzählige Einzelereignisse, die Ihr Leben formten, formen und begleiten sowie sicher die nächsten Schritte lenken:
Wie geht es Ihnen an engeren Stellen der Krümmung oder den graden, übersichtlichen Pfaden?

Klopfen Sie sich beim Gehen stärkend Ihre Thymusdrüse am mittleren Brustbein – wie geht Ihr Rhythmus – jetzt? Ausprobieren.

Um sich vollends auf das Labyrinth einzulassen können Sie den Blick senken und auf die kürzestmögliche Wegstrecke vor sich lenken, Ihr freier Kopf ist gerade wichtiger als jedes Zeit- und Orientierungsgefühl.

Wie fühlt sich das Erreichen der Mitte an – nach Glück & Erfüllung? Oder Leere und die Suche nach dem nächsten Ziel?

Mit dem Gedanken an den nächsten Wunsch machen wir uns aus unserem Zentrum heraus wieder auf den Weg – und aus der Führung hinaus in die Freiheit.

Lassen Sie Ihren Weg noch nachwirken.

Website