Beschreibung

Der Steirische Kufstein ist der Hausberg der Gemeinde Haus im Ennstal und ein echtes Juwel in der Region. Der Weg hinauf ist einfach, die grandiose Aussicht vom höchsten Punkt ist absolut sehenswert und weithin ist das große Gipfelkreuz sichtbar .

Über die Stornalm wandern wir zum herrlichen Aussichtsgipfel Kufstein. Wir bestreiten eine lange, aber sehr reizvolle Wanderung, die wir jedoch nur bei gutem Wetter empfehlen.
Durch schönen Mischwald marschieren wir Richtung Stornalm. Doch je höher wir kommen, desto mehr dominieren die Lärchen, speziell im Bereich der Gseng Wand. Die vielfältige Flora begeistert uns, kleine blumenreiche Felsbänder umschließen die nach Süden offenen Arena und gewähren uns eine prachtvolle Aussicht. Auf dem Weg Nr. 667 geht es zuerst noch recht gemütlich weiter, danach erklimmen wir über einen steilen, schmalen Weg den Kufsteingipfel (2.049m). Beim großen Gipfelkreuz bietet sich ein herrlicher 360° Panoramablick über die Weiten des Ennstals und das Gefühl von Freiheit.

Abstieg Variante A: Leicht bergab durch die Latschengassen und später durch die Zirbenwälder führt uns der Weg Nr. 667 zu der schönen Grafenbergalm (1.783m). Bei einer ausgiebigen Rast, genießen wir unsere wohlverdiente mitgebrachte Jause mit herrlichem Blick. Der Rückweg Nr. 666 vorbei an herrlichen Alpenblumen bringt uns zurück zur Stornalm/Parkplatz – unserem Ausgangspunkt der Wanderung.

Abstieg Variante B: Der Weg Nr. 667 bringt uns zu der schönen Grafenbergalm (1.783 m). Wenn man genau hinsieht kann man schon den herrlichen Grafenbergsee erkennen, zu dem wir weiter maschiren. Nach ca. 30 Minute vorbei an diesem herrlichen anblick passieren wir den Ahornsee. Ein kühles Fußbad lohnt sich allemale. Nun geht es großteils durch den Wald zurück ins Tal zur Kneippanlage Weißenbach.

Website