Beschreibung

Nur wenige Jahrzehnte alt ist dieser Zungenbeckensee auf 2.890 Metern Höhe. Der Turmferner See ist der höchstgelegene der Stubaier Bergseen und durch den jüngsten Rückzug des Turmferners entstanden. Dieser Gletscher hat seine Wanne ausgeschliffen und sie mit seinem Schmelzwasser gefüllt. Auch nach der Eiszeit sind solche Seentypen vielerorts entstanden. Das Wasser des Turmferner Sees ist durch die so genannte Gletschermilch - Wasser, das vom Eis fein abgeschliffenes Gesteinsmaterial enthält - getrübt. Seine Fläche umfasst etwa 14.500 Quadratmeter und liegt in der kargen Hochgebirgslandschaft unterhalb des Aperen Turms. Trotz seiner knapp 3.000 Meter Höhe, gelangt man auf seinen Gipfel, ohne einen Gletscher überqueren zu müssen. Dementsprechend die Bezeichnung „aper“ in seinem Namen, was schneefrei bedeutet. Die Umgebung des Sees ist geprägt von Gletscherschliffen und Moränen, die von den einst gewaltigen Gletschern zurückgelassen wurden. Der Turmferner See ist etwa 175 Meter lang und rund 100 Meter breit.

Website

LOWA CAMINO GTX®

Schau nach!
Vorgeschlagenes Produkt
Turmferner See

Wandernadeln

Hier gibt es Punkte für folgende Wandernadeln zu erreichen:

Neueste Einträge

Regionen

Stubai Logo Bergwelten Logo

Download App