Beschreibung

Treten Sie näher und berühren Sie die kühle feuchte Torferde vor sich. Dieses über Jahrtausende gewachsene Hochmoor ist so weich wie schützenswert. Erfahren Sie über die sanfte Berührung der Erde Ihre eigene Fähigkeit zu fühlen.

Gehen Sie –barfuss– bewusst mit federnden Knien einige Schritte und spüren das Getragensein vom Moorboden. Gehen Sie so wenige Schritte wie nötig.

Machen Sie Gleichgewichtsübungen auf einem Bein stehend und leicht federnd – und speichern die Leichtigkeit in diesem „Schwebezustand“.

Spüren Sie Unterschiede wenn Sie das Standbein wechseln? Ihre eigene „Körperintelligenz“ können Sie an den ständig ausbalancierenden Knöchel-Bewegungen erkennen – und darauf vertrauen!

Können Sie sich vorstellen, wie sich umgekehrt für den weichen Moorboden Ihre Bewegungen anfühlen?

Website